der Knaller zum Jahreswechsel: Stille

Wir feiern gerne –  sind wir auch so gerne still?
In einer Stille, in der nichts passiert?

Das gefällt uns pätestens dann, wenn uns nichts mehr gefällt, (von all dem lauten Mist).
Stille kann ein Heilen von Gefallen sein – danach gefällt einem dann wieder „Etwas“- Konstruktives.
Traurigkeit kann getröstet werden – oder traurige Gedanken gelassen werden.
Euphorie kann auf den Boden zurück geholt werden – oder die Stimmung geerdet werden.

Taiji – gelassene Bewegung in Stille, die erdet.
od-Br-mail

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.