Mit Taiji heizen

River Reverie Tai chi
CC: BY-NC-SA – „River Reverie Tai chi“ von Several seconds on flickr

 

Mit erhöhter Wärmedämmung deckt die Wärmeabstrahlung des Menschen einen immer größeren Anteil des verbleibenden Wärmebedarfs

Im Nullenergiehaus kann man diesen durch körperliche Arbeit noch weiter erhöhen. Wenn man auch aus Gründen des Bewegungsmangels sich in seiner Wohnung so viel wie möglich bewegt, also z.B. am Stehpult schreibt und liest, oder im Gehen der Spracherkennung etwas diktiert, ruhig mal im Stehen fernsieht, ja ordentlich Taiji übt, dann kann man die Heizenergie für den kleinen Zusatzofen im hoch gedämmten Haus noch weiter reduzieren. Leider gehen Bauherren manchmal nicht soweit mit der Wärmedichtigkeit, dass sie ganz auf die Zentralheizung verzichten können. Zuviel trauen dem Braten nicht. Auch wenn die Tür- und Fensterprofile in Nullenergiehäusern dann etwas denen von Tresortüren ähneln, ist das doch nochmal ein sinnvoller Optimierungsschritt die Zentralheizungsinstallation zu sparen!

Zur Wärmeabstrahlung

Wenig Dämmung ist bedenklich – mehr Taiji macht dich gelenkig!

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.