Blogcharts, Blognetzwerke

aus der Sicht von WordPress Lesern

Eine Stärke von google+ und facebook ist die interne Suche. Eine Stärke von Blogs könnte die höhere Komplexität ihrer Kommunikation sein, wenn sie besser erlebbar wäre – durch z.B. blogosphären-interne  Suchen und/oder Übersichten. Ansätze davon gibt es. Bei tumblr gibt es eine schöne Übersicht über alle tumblr-blogs. Schön deshalb, weil man dort gleich ein Bild von der Startseite sieht und prinzipiell alle tumblr-blogs erfasst werden. Sie können sowohl mit den vorgeschlagenen tags als auch zielgenauer mit der Suche erreicht werden. http://www.tumblr.com/search

In der WordPresswelt gibt es keine solche „Schau“ an der einen zentralen Stelle – was damit zu tun hat, dass es hier wordpress.com und  -.org gibt. Der Reichtum der wordpress-sphäre kommt in ihr selbst nicht so richtig zur Geltung. Da hilft diese simple Suchroutine: wenn man wp-blogs zu einem bestimmten Thema (Architektur) sucht und gleich ein Bild davon sehen will, gibt man etwa per Hand ein: „wordpress Architektur blog“ z.B auch bei bing.com als Bildersuche. Klickt man auf das Bild, erscheint rechts eine kleine Vorschau zur Seite.


Was es aber  für wordpress-blogs gibt:

Eine vorgegebene Auswahl an neuen Blogs:
http://wordpress.com/fresh/  Es gibt dort auf Englisch  Empfehlungen und die Möglichkeit zur Eingabe von (deutschen) tags.
Eine vorgegebene Auswahl an (englischen) tags:
http://wordpress.com/tags/
http://de.wordpress.com/tags/ (gibt es nicht mehr, man wird auf wordpress.com/tags umgeleitet! 🙁 )
Vorzeigeblogs:
https://wordpress.org/showcase/
die 100 beliebtesten (deutschen) wordpress.com-blogs des Tages:
http://botd.wordpress.com/?lang=de  (gibt es nicht mehr 🙁 )


Listen für deutsche Blogs:

(Ich behaupte nicht, dass diese Beispiele so toll sind – wahrscheinlich der Grund für die hohe Negativwertung dieses Posts – aber dann bitte bessere Vorschläge unterbreiten, Danke! Oder noch besser: bessere Charts machen! Außerdem können einen solche Auflistungen erschlagen, aber als Blogger sollte man so solidarisch sein, auch Wege zu anderen Blogs zu zeigen, jeder wird dann schon seinen bevorzugten Weg finden. Außerdem habe ich mir viel Arbeit dabei gemacht, heraus zu bekommen, in was für eine Welt ich mich begebe, wenn ich zu bloggen anfange und so eine Aufstellung habe ich woanders nicht gefunden. Wenn es das schon gibt: bitte sagen.) 🙂
Zu bemerken finde ich, dass die tagclouds sich von Liste zu Liste unterscheiden und somit kann eine mittelmäßige Chartliste/Katalogliste, die aber eben die  tags auch  zeigt, die man sucht, sehr wohl als bessere Inspirationsquelle dienen als große, gut geführte Charts, die diese nicht aufführen.

http://www.bloggerei.de/(Blognetzwerk, recht lebendig, aktuell und frequentiert, eher nach Blog-Sparten strukturiert als nach Kategorien)
http://www.bloggeramt.de/ (Blognetzwerk mit kleinen Bildchen und Verschlagwortung, groß und bekannt, qualitativ hochwertig)
http://www.dmoz.de (Webkatalog, kaum kommerzielle Seiten, nicht nur blogs, gute Suchebenen-Strukturierung, qualitativ hochwertig)
http://www.topblogs.de/ (mit kleinen Bildchen und Verschlagwortung)
http://deutscheblogcharts.de/ (Zeigt die ersten 100, sehr nüchtern, geht nur bis 2014. Man kann aber trotzdem noch gute aktive Blogs finden! Die Blogosphäre ist vitaler als ihre Chartswelt.)
http://blogpingr.de/ (live-log über ausschließlich blogs, welche sehr aktuell gerade in der Minute gelesen werden)
http://www.germanblogs.de (Newsplattform, die Beiträge „aus dem web“ neben eigenen Beiträgen zeigt und dann die Leser auf die Blogs der Urheber weiterleitet)


Die google Blogsuche

wurde einst für registrierte google-Nutzer bei den Apps auf die dritte Ebene verschoben wurde und war kaum zu finden, wenn sie denn überhaupt gesucht wurde – man musste sozusagen eine Suchen-Suche celebrieren oder den obigen Suchbefehl des ersten Absatzes eben bei google direkt eingeben. Ab Ende August 2014 sollte man unter news/blogs speziell nach blogs suchen können, die von google-news als veritable news-blogs akzeptiert wurden. Mittlerweile ist bei den google-apps die Kategorie „news“ auch schon wieder nicht mehr zu finden und somit über diesen Weg auch keine Blogs.

Σ Auf der Standardsuche findet man nach wie vor mit  „blog:news“   news-blogs bzw. alle möglichen Blogsparten mit entsprechendem Suchwort (blog: *) also z.B. blog:music.

 


Bei dieser Gelegenheit hier einige Sucheingaben:

site: Suchwort (nur sites mit dem Suchwort) z.B. site:Glück
inurl: Suchwort (nur sites mit dem Suchwort in der url)
site:dk Suchwort (nur dänische Seiten)
allintitle: Suchwörter (in Titeln)
related: tagesschau.de (ähnliche Seiten)
define: Suchwort
Kino: Suchwort
Suchwort.pdf (Dokumenttyp)
Suchwort.Karte (auf Karten)

Bei manchen Suchwörtern sind die Unterschiede etwa  zwischen site und related subtil.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.